Seite drucken |
Fenster schließen |

Kambodscha

Die Flagge von Kambodscha. Sie hat drei horizontale Streifen in Blau, Rot und Blau. Der rote Streifen ist doppelt so breit wie ein blauer Streifen. Im Zentrum zeigt sie in weiß Angkor Wat, einen wichtigen Tempel in Kambodscha.

<< Das hier ist die Flagge von Kambodscha.

Kambodscha ist ein Land in Asien. Es ist eines der ärmsten Länder der Welt. 30 Jahre lang herrschte dort ein Bürgerkrieg, der erst 1998 vorbei war. Durch diesen Krieg ist Kambodscha auch heute noch eines der am stärksten verminten Länder der Welt. Außerdem hat es die höchste Rate an amputierten Menschen weltweit, das heißt Menschen, die ein Gliedmaß verloren haben, wie zum Beispiel einen Arm oder ein Bein.

Eine Landkarte von Kambodscha, das an Thailand, Laos, Vietnam und den Golf von Thailand grenzt.

In Kambodscha leben fast 14 Millionen Menschen, die meisten von ihnen auf dem Land. Sie sind zum großen Teil Bauern und haben viele Reisfelder. Das Wetter ist hier meistens sehr heiß und feucht. Die Nachbarländer Kambodschas sind Thailand, Laos und Vietnam.

Wenn du auf Kambodschanisch (oder Khmer, so heißt die Sprache auch) „Hallo“ sagen möchtest, sagst du „Dschum riep suur!“

Handicap International entstand 1982 in den kambodschanischen Flüchtlingslagern in Thailand. Heute unterstützt Handicap International behinderte Menschen in Kambodscha und informiert die Bevölkerung über die Gefahren von Minen, damit sie sich erst gar nicht verletzen.

Stand: 11/2008

<< zurück zu Phoas' Geschichte