Seite drucken |
Fenster schließen |

Philippinen

<< Das hier ist die Flagge der Philippinen

Die Philippinen liegen in Südostasien. Das Land besteht aus mehreren Inseln. Die Inseln der Philippinen liegen im westlichen Pazifik. Es gibt so viele Inseln, dass kein Ort weiter als 200km von der Küste entfernt ist. Die Philippinen sind etwas kleiner als Deutschland, aber haben mehr Einwohner, nämlich 100 Millionen (Deutschland hat dagegen ungefähr 80 Millionen Einwohner). Die Hauptstadt ist Manila und die Sprachen auf den Philippinen sind Englisch und Filipino.

Die Temperaturen sind das ganze Jahr über sehr hoch und es regnet viel. Regelmäßig werden die Inseln von Taifunen getroffen, also tropischen Wirbelstürmen, die viel Regen bringen. Die starken Regenfälle können zu Erdrutschen, Sturmfluten und Überschwemmungen führen. Das ist für die Bevölkerung sehr gefährlich. Manchmal bricht sogar ein Vulkan aus oder es geschieht ein Erdbeben. Die Philippinen zählen zu den Ländern, die am stärksten von Naturkatastrophen betroffen sind.

Das Land ist sehr unterschiedlich entwickelt. Es gibt sehr arme Regionen und sehr reiche. Handicap International hilft vor allem den armen Menschen. Außerdem hilft Handicap International den Menschen nach schlimmen Katastrophen, wie im November 2013 nach dem schweren Taifun.

>> Zurück zu Jesus' Geschichte