Nour

Hallo! Mein Name ist Nour, ich bin fünf Jahre alt und wohne im Gazastreifen. Das ist ein Teil von Palästina, in dem sehr viele Menschen sehr eng zusammenleben.
Ich habe eine Krankheit, die Zerebralparese heißt: Ich bin gelähmt und kann meine Arme und Beine kaum bewegen. Hier verstecken viele Familien ihre Kinder, wenn sie, wie ich, eine Behinderung haben. Aber meine Eltern sind anders. Sie möchten, dass ich eine ganz normale Schule besuche, wie alle anderen Kinder.

Am liebsten mag ich es, wenn mein Papa mit mir und meinen Geschwistern einen Ausflug macht. Mein Papa hat ein Tuctuc, das sieht vorne wie ein Motorrad aus und hat hinten eine kleine Ladefläche. Wenn ich in meinem Rollstuhl auf der Ladefläche sitze und meine Geschwister sich rundherum festhalten, dann ist das jedes Mal ein großer Spaß. Viele Nachbarn kommen aus ihren Häusern, um uns zuzusehen. Meistens fahren wir zur Moschee und zum Markt und manchmal sogar bis zum Strand.

Seit kurzer Zeit bekomme ich regelmäßig Besuch von einem Physiotherapeuten, der für Handicap International arbeitet. Das ist ein Mann, der mit mir Übungen macht, damit ich lerne, meine Muskeln zu kontrollieren. Viele Übungen kann ich auch mit meiner Mama machen. Und die Übungen helfen: Heute kann ich sogar schon alleine einen Stift halten! Meine Familie ist sehr stolz auf mich. Und ich bin das auch.

Wenn du mehr über den Gazastreifen bzw. Palästina erfahren möchtest, dann klicke auf den Pfeil:

Flagge der Europäischen UnionDie Erstellung dieser Website wird unterstützt durch die Europäische Union. Für die Inhalte ist allein Handicap International verantwortlich; sie reflektieren nicht notwendig die Position der Europäischen Union.
Zur Startseite von Handicap International