Nikita

Die netten Leute von Disha machen Übungen mit mir
Ich bei einer Übung mit einer Frau von Disha

Hallo, mein Name ist Nikita. Ich bin fünf Jahre alt und lebe mit meiner Mutter und meinem Vater in Bharatpur in Indien.

Am liebsten hüpfe ich herum, ziehe mir etwas Schönes an oder stelle tausend Fragen. Ich bin auch sehr neugierig und würde am liebsten die ganze Welt entdecken.

Doch leider kann ich das nicht mehr. Ich habe eine zerebrale Kinderlähmung und kann meinen linken Arm und mein linkes Bein kaum bewegen. Manchmal habe ich auch epileptische Anfälle.

Weißt du, was das ist? Wenn ich einen epileptischen Anfall habe, dann kriege ich auf einmal Krämpfe, so dass mein ganzer Körper unkontrolliert zuckt.

Nach meinen ersten Anfällen gingen meine Mama und mein Papa mit mir in ein Krankenhaus. Aber dort konnten mir die Ärzte leider nicht helfen. Erst vor eineinhalb Jahren haben mich die netten Leute von Disha entdeckt. Da konnte ich schon nicht mehr alleine laufen und stehen. Disha ist eine Partnerorganisation von Handicap International. Die Leute von Disha machten mit mir ein paar einfache Therapieübungen und sorgten dafür, dass der Physiotherapeut von Handicap International in Rangat mich untersuchte. Er empfahl mir neue Übungen, die mir noch mehr helfen.

Ich kann schon wieder stehen!
Ein Bild von mir, auf dem ich wieder stehen kann

Seitdem machen die Menschen von Disha und Handicap International regelmäßig Übungen mit mir, manchmal zu Hause und manchmal im Kindergarten. Sie haben auch meiner Mama und meinem Papa beigebracht, welche Übungen sie mit mir machen sollen.

Und schaut, jetzt kann ich schon wieder alleine stehen! Und ich kann auch andere Sachen viel besser machen.

Deswegen gehe ich auch seit April 2010 in die Schule und habe dort sehr viel Spaß beim Lernen und mit den anderen Kindern.

Stand: 09/2010

weiter

Wenn du noch mehr über Indien wissen möchtest, dann klicke auf den kleinen Pfeil:

Flagge der Europäischen UnionDie Erstellung dieser Website wird unterstützt durch die Europäische Union. Für die Inhalte ist allein Handicap International verantwortlich; sie reflektieren nicht notwendig die Position der Europäischen Union.
Zur Startseite von Handicap International