Mahdi

Mahdi strahlt über ihr ganzes Gesicht. Sie sitzt im Rollstuhl und neben ihr steht ihr kleiner Bruder. Auch er grinst.

Hallo, mein Name ist Mahdi. Ich bin fünf Jahre alt und habe noch drei ältere Schwestern und Brüder. Ich komme aus Bam im Iran.

Du hast vielleicht schon einmal davon gehört, hier war Ende 2003 ein schlimmes Erdbeben, das fast alle unsere Häuser zerstört hat. Viele Menschen wurden dabei verletzt, und viele sind auch gestorben.

Als das Erdbeben kam, war es noch Nacht und ich habe geschlafen. Ein schweres Stück Eisen ist dabei auf mein Schienbein gefallen. Meinen Eltern und Geschwistern ist nichts passiert, sie haben mich so schnell es ging ins Krankenhaus gebracht.

Die Ärzte dort mussten mir meinen rechten Unterschenkel amputieren, weil die Verletzung so schlimm war. Jetzt sitze ich im Rollstuhl, aber traurig bin ich deshalb nicht mehr oft. Meine Familie kümmert sich viel um mich.

Mahdi und ihre Familie sitzen im Zelt. Madhi und ihr Bruder sitzen auf dem Schoß eines weiteren Bruders und machen mit ihm zusammen Grimassen. Die anderen Familienmitglieder schauen ihnen zu.
Mahdi und ihre Familie sitzen im Zelt. Madhi und ihr Bruder sitzen auf dem Schoß eines weiteren Bruders und machen mit ihm zusammen Grimassen. Die anderen Familienmitglieder schauen ihnen zu.

Meine Freunde finden den türkisen Rollstuhl ganz toll und ich muss ihn oft herleihen und mich inzwischen auf den Boden setzen, weil die anderen auch damit fahren wollen. Ich freue mich schon darauf, wenn ich nächstes Jahr in die Schule komme.

Wenn du noch mehr über den Iran wissen möchtest, dann klicke auf den kleinen Pfeil:

weiter

Stand: 11/2008

Flagge der Europäischen UnionDie Erstellung dieser Website wird unterstützt durch die Europäische Union. Für die Inhalte ist allein Handicap International verantwortlich; sie reflektieren nicht notwendig die Position der Europäischen Union.
Zur Startseite von Handicap International