Jesus

Hallo, ich heiße Jesus und komme von den Philippinen. Vielleicht hast du von dem schlimmen Taifun gehört, der 2013 auf den Philippinen wütete. Ein Taifun ist ein Wirbelsturm. Wenn er kommt, dann gibt es starke Stürme und viel Regen. Als wir von dem Sturm getroffen wurden, war ich sieben Jahre alt. Ich lebte mit meinen Eltern und meinen vier Geschwistern in dem kleinen Dorf Barangay. Das Dorf liegt direkt an der Küste, in einer Gegend, die besonders schlimm von dem Taifun getroffen wurde. Unser Haus stand fast direkt am Meer und wurde deshalb so stark erwischt, dass davon nichts mehr übrig ist. Ich saß oft mit meinen Cousins zwischen den Trümmern und hatte große Angst. Um mich herum lagen angespülte Boote, vom Sturm abgerissene Dächer und ganz viel Müll.

Ich habe schon immer eine Behinderung, aber niemand konnte mir bis heute sagen was es ist. Ich habe dadurch so schwache Muskeln, dass ich nicht stehen und erst recht nicht laufen kann. Dann bekam ich auch noch eine Krankheit im Gehirn, dabei ist die Haut des Gehirns entzündet. Mir ging es sehr schlecht. Ich verließ das Haus nie und konnte nicht in die Schule gehen und nicht mit meinen Freunden spielen. Ich musste ihnen immer durch das Fenster zusehen, während ich alleine im Haus saß. Meine Mutter kümmerte sich zwar gut um mich, aber ich wollte mit Kindern in meinem Alter spielen.
Unser Haus war komplett zerstört und deshalb sind wir in ein leeres Haus gezogen. Wir blieben drei Monate dort. Meine Mutter war immer sehr besorgt, weil wir nicht viel zum Leben hatten. Besonders machte sie sich um mich Sorgen.

Eines Tages erzählte meine Mutter von Handicap International. Sie hatte gehört, dass das Menschen sind, die uns helfen können. Von ihnen bekam ich einen Gehstuhl mit dem ich endlich aufstehen konnte. Das war so ein schönes Gefühl. Langsam lernte ich auch damit zu laufen. Noch nie in meinem Leben bin ich gegangen. Heute kann ich mit dem Gehstuhl richtig gut umgehen. So gut, dass ich sogar zur Schule gehen kann. Auf einmal kann ich auch mit meinen Freunden draußen sein und muss nicht alleine zuhause sitzen. Der Gehstuhl hat mein Leben verändert!

Wenn du mehr über die Philippinen erfahren möchtest, dann klicke auf den Pfeil:

Flagge der Europäischen UnionDie Erstellung dieser Website wird unterstützt durch die Europäische Union. Für die Inhalte ist allein Handicap International verantwortlich; sie reflektieren nicht notwendig die Position der Europäischen Union.
Zur Startseite von Handicap International