Alikhan

Alikhan

Marscha voghiila - Hallo! Ich heiße Alikhan und bin 15 Jahre alt. Geschwister habe ich keine. Mein Vater ist vor neun Jahren gestorben, und jetzt muss uns meine Mutter alleine versorgen. Sie arbeitet als Köchin in einem Lokal. Unsere Wohnung ist während des letzten Krieges zerstört worden, deswegen leben meine Mutter und ich jetzt bei ihren Eltern, meinen Großeltern. Dort wohnen auch noch drei Cousins und Cousinen von mir, auch ihre Väter leben nicht mehr.

Ich habe nur noch ein Bein und eine Hand. Wie das genau passiert ist, weiß ich nicht mehr genau. Ich wollte auf einer Wiese neben unserer Wohnung Fußball spielen, und dann gab es eine Explosion. Die Nachbarn haben den Knall gehört und mich dann ins Krankenhaus nach Grosny gebracht. Die Ärzte dort haben mich sofort notoperiert und mein rechtes Bein und das untere Drittel meines linken Arms amputiert.

Seit dem Unfall sind schon mehrere Jahre vergangen, und in dieser Zeit habe ich alle 6 Monate eine neue Prothese bekommen, weil ich noch so viel gewachsen bin.. Die Prothese stört mich eigentlich gar nicht, ich habe mir bald nach der Operation wieder beigebracht, ohne Gehstützen zu laufen.

Alikhan mit seiner Familie

Ich spiele jetzt auch wieder Fußball, in einer richtigen Mannschaft – und ich konnte sogar schon an einer Meisterschaft teilnehmen! In meiner Mannschaft bin ich nicht der Einzige, der bei einem Minenunfall verletzt wurde, auch andere Jungen wie ich spielen mit. Leider gibt es durch den schrecklichen Krieg so viele Minen in Tschetschenien. Am meisten wünsche ich mir gerade einen eigenen Fußball, damit ich auch zuhause trainieren kann. Und ich möchte gerne einen Informatikkurs machen, denn den kann ich später bestimmt gut gebrauchen.

Wenn du noch mehr über Tschetschenien wissen möchtest, dann klicke auf den kleinen Pfeil:

weiter
Flagge der Europäischen UnionDie Erstellung dieser Website wird unterstützt durch die Europäische Union. Für die Inhalte ist allein Handicap International verantwortlich; sie reflektieren nicht notwendig die Position der Europäischen Union.
Zur Startseite von Handicap International